Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

 Kursdetails

Code19/B3
BezeichnungÖffentliches Beschaffungswesen für Behördenmitglieder
ZielgruppeBehördenmitglieder, Stadt- und GemeindeschreiberInnen
Inhalt- In welchen Fällen ist das Beschaffungsrecht zu beachten?
- Die Auftragsarten und die möglichen Verfahren
- Wann darf freihändig, wann muss ausgeschrieben werden?
- Eignungs- und Zuschlagskriterien: was ist wichtig und wo ist Spielraum vorhanden?
- Ablauf eines Verfahrens: von der Ausschreibung zum Vertragsabschluss
- Die Beschaffung von Planerleistungen: Wettbewerb, Studienauftrag, Honorarsubmission sowie die Vertragsformen
- Bauleistungen konventionell beschaffen oder GU/TU-Ausschreibung
- Was tun, um Beschwerden zu vermeiden? Und wie reagieren, wenn Beschwerden angedroht oder eingereicht werden?

Diskussion im Plenum und Zusammenfassung wichtigste Merkpunkte
Ziel- Die wichtigsten Regeln und die Rechtsprechung zum öffentlichen Beschaffungswesen im Kanton Zürich kennen
- Vorhaben optimal planen und beschwerdefrei umsetzen können
HinweisWichtig: aktuelles Handbuch für Vergabestellen (Bezug über www.beschaffungswesen.zh.ch) mitnehmen
KurslokalitätZentrum für Weiterbildung, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich
DatumDienstag, 29. Oktober 2019
Zeit08.00 - 12.00 Uhr
KostenCHF 350 pro Teilnehmer/in inkl. Kursunterlagen sowie Pausenverpflegung
Belegungsstatusfreie Plätze
KursleitungClaudia Schneider Heusi, LL.M.
Rechtsanwälting/Fachanwältin SAV Bau- und Immobilienrecht
Schneider Rechtsanwälte AG
cs@schneider-recht.ch

 Anmeldung

Teilnehmer
Kurscode*
Anrede
Vorname*
Nachname*
Funktion
Institution*
Str. / Hnr.* 
PLZ / Ort* *
E-Mail*
Bemerkungen


Anmeldeschluss ist bereits abgelaufen.